Internetpräsenz des SV Tanne Thalheims Abt. Handball

Die Saison ist vorbei

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung unserer Fans, sowie allen Sponsoren, Beteiligten, Verwantwortlichen, Organisatoren und Helfern für ihr Engagement in der vergangenen Saison.

Vorsprung reicht über die Zeit

27. Januar 2020 | Von | Kategorie: Spielberichte Männer

Nach dem schwachen Derbyhinspiel gegen den TSV Burkhardtsdorf war unser Ziel im Rückspiel ein anderes Gesicht zu zeigen. In den ersten Angriffen zeigten sich aber erst einmal die Torhüter auf beiden Seiten, mit mehreren Paraden sorgten sie für leichten Unmut in den Angriffsreihen. Es dauerte bis Minute 5, ehe das erste Tor fiel. In dieser Phase waren die Burkhardtsdorfer/Rittersgrüner leicht im Vorteil, wir schafften es noch nicht gut genug unsere Deckung zu sortieren. Dies besserte sich in der Folge, sodass wir beim 5:5 (12') wieder ausgeglichen waren. Aus einer stabilen, robusten Abwehr mit stark aufgelegtem Torhüter dahinter gelangen uns nun immer wieder Ballgewinne. Diese nutzen wir, um uns einen Vorsprung heraus zu spielen und schafften dabei einen 7:0-Lauf auf 17:8. Durch geduldiges Angriffsspiel fanden wir immer wieder Lücken und hatten dann auch die nötige Konzentration im Abschluss – 17:10 zur Pause.
Durchgang zwei bot dann allerdings wieder ein anderes Bild. Mit der umgestellten Deckungsformation des TSV kamen wir überhaupt nicht zurecht und gaben hektisch die Bälle her – 6 Minuten brauchten wir daher wieder für unser erstes Tor (18:13). Es besserte sich auch in der Folge wenig, unser Angriff war deutlich mehr Krampf als Spielfluss und völlig unnötig ließen wir uns zu überhasteten Abschlüssen hinreißen. Unseren Torhütern konnten wir es verdanken, dass der Vorsprung nie kleiner als 5 Tore wurde; mit mehreren Paraden verhinderten sie ein noch engeres Spiel. Mit 23:18 ging es die in die letzten zehn Minuten und für längere Zeit vermochte es keine der beiden Mannschaften ein Tor zu werfen. Uns kam dies natürlich eher zu gute, somit brachten wir ein 24:20 über die Zeit. Insbesondere im zweiten Durchgang kein schön anzuschauendes Spiel, aber mit wichtigen zwei Punkten für uns.
Statistik: Böttcher, Uhlig – Haehnel (6), Hahn, Heinze, Kretzschmar (1), P. Lehmann (4), Meischner (6/3), A. Müller (2/1), Neubert (1), Otto (1), Rößler (3) – MV: S. Müller, J. Lehmann

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.