Internetpräsenz des SV Tanne Thalheims Abt. Handball

Die Saison ist vorbei

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung unserer Fans, sowie allen Sponsoren, Beteiligten, Verwantwortlichen, Organisatoren und Helfern für ihr Engagement in der vergangenen Saison.

Starke Leistung gegen direkten Konkurrenten

27. März 2017 | Von | Kategorie: Spielberichte Jugend

Unsere weibliche B-Jugend traf vergangenen Sonntag auf den SV Rotation Weißenborn und damit auf einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Plätze fünf bis sieben der Bezirksliga.

DSC02665

Nach unserem 22:28 Hinspielsieg bei den Randfreibergerinnen erwarteten wir auch in Burkhardtsdorf torreiche 50 Minuten und diese Erwartung wurde ab der temporeichen Anfangsphase nicht enttäuscht. Schnell gerieten wir 0:2 in Rückstand, doch nachdem wir unsere Anfangslethargie abgelegt hatten, gestalteten wir das Spiel ausgeglichen. Beim 4:5 (5. Minute) konnten die jungen Weißenbornerinnen letztmals in Führung gehen. In der Folge gelang uns im eigenen Angriff Tor um Tor. Gestützt auf eine hervorragende Abwehr- und Torhüterleistung konnten wir den Rückstand ausgleichen, in Führung gehen und diese dank einer guten Mischung aus überlegt herausgespielten Wurfchancen, tollen Einzelaktionen sowie eiskalt verwandelten Kontern kontinuierlich ausbauen. Auch eine Abwehrumstellung der Gäste konnte unseren Spielfluss nicht stoppen, so spielten wir bereits im ersten Spielabschnitt manch sehenswertes Tor heraus. Auch wenn nicht jede Aktion gelang – so landete beispielsweise ein Wurf nach einem Gegenstoß nur laut krachend am Pfosten – steckten die Spielerinnen nicht auf, erkämpften sich in der Abwehr den nächsten Ball und so zappelte der Ball nur Sekunden nach eben beschriebener Situation nach dem nächsten Konter doch noch im Tor. Mit einem unerwartet deutlichen aber umso verdienteren Zwischenstand von 17:09 ging es dann in die Kabinen.

DSC02513  

Auch im zweiten Spielabschnitt hatten wir wieder leichte Probleme ins Spiel zu finden. Nach gut 30 Minuten hatte der Gast den Rückstand beim 20:14 wieder auf sechs Tore verkürzt. Doch auch in der Folge zeigten die starken Thalheimerinnen, dass heute keine Zweifel mehr am Spielausgang aufkommen sollten. Egal mit welcher Abwehrformation es Weißenborn auch probierte, die besseren Lösungen fanden stets die Gastgeberinnen. Trotz hohem Laufaufwand im eigenen Angriffsspiel ließen wir nicht nach und spielten uns immer wieder klare Wurfchancen heraus. Da wir auch endlich wieder mit einer extrem effektiven Chancenverwertung glänzten und vor allem weil auch in Halbzeit zwei unsere Abwehr samt starker Torhüterin dem Gegner kaum ein einfaches Tor erlaubte, wuchs unser Vorsprung vom 22:17 (37. Minute) wieder deutlich an. Alle Spielerinnen beeindruckten durch eine enorme Spielfreude und Torgefahr. Nachdem fünf Minuten vor Spielende erstmals diese Saison gar die „magische“ 30-Tore-Marke gefallen war, bog das sehr fair geführte Spiel auf die Zielgerade ein. Noch fünf Tore folgten, schlussendlich konnte ein hochverdienter 35:19 Heimsieg gefeiert werden.

DSC02583

Die Thalheimerinnen zeigten mit einer der besten Saisonleistungen eine tolle Reaktion auf die unnötige Niederlage in der Vorwoche und sammelten damit verdient zwei ganz wichtige Zähler im „4-Punkte-Spiel“ gegen den direkten Konkurrenten. Starke Torhüterleistungen – ermöglicht auch Dank der tollen Abwehrunterstützung, manch ein geduldig herausgespieltes Tor im Positionsangriff sowie viele konsequent verwandelte Konter lieferten nach sehenswerten 50 Minuten viel Grund zur Zufriedenheit.

DSC02645

Nun gilt es das gute Gefühl und das Selbstvertrauen aus der starken Teamleistung ins nächste Auswärtsspiel zu transportieren. Bereits nächste Woche geht es dazu zum bisher punktlosen Tabellenschlusslicht SV Niederfrohna – wer den Thalheimer Jugendhandball schon ein wenig länger verfolgt, weiß dass dieses Spiel trotz der klaren Tabellensituation sicher kein „ganz normales Handballspiel“ werden wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.