BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Erfolgreicher Jahresabschuss der Tanne-Damen

Die Tanne-Damen wollten am dritten Advent den ersten Teil der Saison 2022/23 mit weißer Weste abschließen. Weiß war es allerdings bei der Anreise auch auf den Straßen – so wurde die ohnehin schon weite Auswärtsreise nach Leisnig zu einer abenteuerlichen Fahrt. Dank ausgeprägter Navigationskünste im Trainerauto war es einigen Spielerinnen vergönnt, Orte, an denen man noch nie zuvor gewesen war, kennenzulernen. Kurzerhand wurden idyllische Wäldchen erkundet – der Weihnachtsmann blieb jedoch unauffindbar – und mit großen Augen wurden Einkehrmöglichkeiten am Wegesrand betrachtet. Zumindest eine Autobesatzung kam also nicht nur hungrig auf zwei Punkte bei der Partie Tabellenletzter gegen Tabellenführer an.

 

Auch auf dem Spielfeld brauchten die Thalheimerinnen eine kurze Orientierungsphase und zu Beginn zeigten sich einige Ungenauigkeiten im eigenen Angriffsspiel (2:2, 7. Minute). Doch nach der kurzen Phase des gegenseitigen Abtastens machten die Tanne-Damen „ernst“ und setzten sich bis zur 14. Minute mit 8:2 ab. Zwar gelangen dem Tabellenletzten in der Folge ab und an erfolgreiche Würfe aus dem Rückraum, doch die Thalheimerinnen hatten im eigenen Angriff stets die passenden Antworten – auf allen Positionen waren sie einen Schritt schneller und erspielten sich in nahezu jedem Angriff freie Wurfchancen, die konsequent genutzt wurden. Eine klare 16:8 Halbzeitführung war der verdiente Lohn.

 

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte versuchte Geringswalde den Thalheimer Spielfluss durch die ein oder andere harte Aktion zu stoppen, doch die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken. Ins Positionsspiel wurde man ohnehin nur selten gezwungen – sehr konsequent wurden die sich bietenden Chancen bereits in der 1. oder 2. Welle genutzt. Aufbauend auf Ballgewinne in der eigenen Abwehr wuchs der Vorsprung kontinuierlich an – zum Ende leuchtete ein hochverdienter 33:14 Auswärtssieg von der Anzeigetafel.

 

Der Hunger auf zwei Punkte war also gestillt – zumindest die anfangs erwähnte Autobesatzung nutzte die neu erlangte Ortskenntnis auf der Heimfahrt aber direkt noch zu einer Einkehr in einer der vielen Gaststätten, die man auf der Hinfahrt noch schweren Herzens passieren musste. Grund zum Feiern gab es schließlich für alle Beteiligten – für die Spielerinnen war es die ansprechende Leistung auf dem Spielfeld und für die Trainer war es der Stolz über das Auftreten der Mannschaft in den ersten sieben Saisonspielen (ein wenig auch der Stolz auf die bereits erwähnten Navigationskünste). Zweifelsohne durfte man aber auch feiern, mit welch stoischer Ruhe man an diesem Tage die ein oder andere Regelauslegung hingenommen hatte.

 

Bevor die Thalheimerinnen bereits am 08.01.2022 im kleinen Zwönitztalderby gegen die zweite Vertretung des Zwönitzer HSV in das neue Jahr starten, stehen nun erstmal ruhige Weihnachtstage an. Ein Zeitpunkt, um zufrieden auf das Spieljahr zurückzuschauen – die Tanne-Damen zeichneten sich in nahezu jedem Spiel durch Spielfreude, hervorragende Abwehrarbeit und mannschaftliche Geschlossenheit aus. Folglich steht man derzeit ungeschlagen an der Tabellenspitze. Gelingt es, die bisher gezeigten Leistungen auch nach dem Jahreswechsel auf die Platte zu bringen, könnte es ab der nächsten Saison auch im weiblichen Bereich wieder Handball auf Bezirksebene in Thalheim zu sehen geben.

 

Bis es soweit ist, wünschen wir allen Spielerinnen, Zuschauern, Freunden und Förderern des Thalheimer Handballs eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 12. Dezember 2022

Weitere Meldungen

Tanne-Damen siegen mit verändertem Gesicht
Mit verändertem Gesicht gegenüber der Auswärtsniederlage in Beierfeld empfingen die Tanne-Damen ...
Siegesserie gerissen
Mit denkbar ungünstigen Vorzeichen machten sich die Tanne-Damen am vergangenen Wochenende auf zum ...

BOCK AUF HANDBALL?

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Spielerinnen und Spielern aller Altersklassen.

 

Komm einfach zum Training vorbei oder schreib uns eine kurze Mail an

side

FÖRDERMITTELGEBER

Ein besonderes Danke gilt unseren Unterstützern und Sponsoren!

 

förderdung