Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

In Freiberg nix zu holen

Keine Punkte gab es zum Liga-Auftakt für die Spieler der HSG Zwönitztal. Bei der dritten Vertretung der HSG Freiberg konnten wir nur die erste Viertelstunde bis zum 10:8 in Schlagdistanz bleiben. Danach drückten die Hausherren noch mehr aufs Tempo und kamen durch zahlreiche Konter zu leichten Toren. Ursache hierfür waren leichte Ballverluste und Unkonzentriertheiten unsererseits, die von den Freibergern konsequent genutzt wurden. Vor allem aus dem Rückraum entfalteten wir nicht genügend Druck und mussten bis zur Pause auf 23:12 abreißen lassen. Auch nach dem Wechsel änderte sich am grundsätzlichen Spiel nicht viel, wobei der subjektive Eindruck in der Partie nicht so schlimm war, wie das Ergebnis es vermuten lässt. Wir gaben bis zum Schluss nicht auf und probierten im Rahmen der heutigen Möglichkeiten noch verschiedene Variationen. Am Ende steht trotzdem eine deutliche und verdiente Niederlage mit 42:23 auf der Anzeige. Der heutige Gegner - zumal verstärkt mit Akteuren aus der 2. Mannschaft - ist aber nicht der Gradmesser für uns in dieser Saison. Spannender wird es da hoffentlich im nächsten Spiel gegen Borstendorf.
Statistik: Israel, Seltmann - Brunner (4), Hahn, Gutzeit, P. Lehmann (3/1), Meischner (3/1), Neubert, Otto (3), Rahmani (3), Rößler (4), Schuffenhauer (1), Uhlmann (2) - MV: Weiß, Püschel

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 11. September 2023

Weitere Meldungen

Kurz vor Schluss den Sieg vergeigt

Rauf ins Gebirge, nach Breitenbrunn, ging es für unser Heimspiel gegen den VfB Blau-Gelb 21 ...

Wieder einmal selbst geschlagen

Den Schwung aus der Vorwoche wollten wir unbedingt ins Kellerduell in Rodewisch mitnehmen, um dort ...

BOCK AUF HANDBALL?

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Spielerinnen und Spielern aller Altersklassen.

 

Komm einfach zum Training vorbei oder schreib uns eine kurze Mail an

side

FÖRDERMITTELGEBER

Ein besonderes Danke gilt unseren Unterstützern und Sponsoren!

 

förderdung