BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bittere Klatsche

Zwar war die HSG-Premiere nicht mit 2 Punkten belohnt worden, gab aber doch Anlass zur Zuversicht. Die Gäste von Sachsen 90 Werdau waren alte Bekannte, sodass man durchaus von einem engen Spiel ausgehen konnte. In dieses fanden wir auch gut rein und lieferten solide erste 20 Minuten ab. Wir waren zumeist mit einem Tor in Führung und generell ganz gut in der Begegnung. Zwar zeigten sich noch weiterhin leichte Abstimmungsprobleme in der Abwehr, doch vorn konnten wir immer etwas Bewegung ins Spiel bringen (9:8, 17'). Je mehr es Richtung Pause ging, umso mehr erlahmte allerdings unser Angriffsspiel. Ohne die Entlastung vorn fiel auch hinten das Verteidigen schwer, sodass wir ein ums andere Mal einen Schritt zu langsam waren und Strafwürfe gegen uns bekamen. Alleine in Halbzeit 1 bekamen die Werdauer 5 7-Meter zugesprochen (und verwandelten diese); wir kamen andererseits nicht nah genug vors Tor um ebenso Strafwürfe zu erzwingen - 13:15 unser Pausenrückstand.
Durchgang 2 war dann ein totaler Einbruch unsererseits. In der Abwehr stimmte gar nichts mehr, wir boten eine Lücke nach der anderen und waren darüber hinaus für schnelle Gegenstöße anfällig. Noch schlimmer aber der Angriff: In den 19 Minuten nach dem Seitenwechsel gelang uns gerade mal ein einziges Tor! Ursache waren unnötige, überhastete Einzelaktionen und noch viel mehr Ungenauigkeiten, die in leichte Ballverluste mündeten. Beim 14:25 (49') war das Spiel natürlich schon längst entschieden. Zwar gelangen uns nun noch einzelne Tore, diese waren aber nicht mehr als Ergebniskosmetik. Am Ende stand somit ein bitteres, aber in der Höhe verdientes 23:33 auf der Anzeigetafel. Es zeigte sich, dass hier noch einiges an Trainingsarbeit vor uns liegt, um das in der Mannschaft liegende Potential herauszukitzeln und auf die Platte zu bringen.
Statistik: Eibicht, Seltmann - Brunner (3), Hahn, Heinze, O. Lehmann, Neubert (2), Otto, Püschel (8), Rahmani (1), Riedel (2), Rößler (4), Thamm (3) - MV: J. Lehmann, Uhlig

 

Bilder: https://lukas-photographie.de/

Fotoserien

HSG vs. Werdau (MO, 26. September 2022)

Urheberrecht:

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 26. September 2022

Weitere Meldungen

Endlich - der erste Sieg für die HSG!
Durch den Spielausfall in der Vorwoche gab es für uns eine Woche länger Pause nach der doch eher ...
Premiere für die neue HSG Zwönitztal
Bühne frei für eine neue Spielgemeinschaft im Zwönitztal. Mit Start der Saison 22/23 schlossen ...

BOCK AUF HANDBALL?

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Spielerinnen und Spielern aller Altersklassen.

 

Komm einfach zum Training vorbei oder schreib uns eine kurze Mail an

side

FÖRDERMITTELGEBER

Ein besonderes Danke gilt unseren Unterstützern und Sponsoren!

 

förderdung