Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

“Neustart” der Siebenundreißigste

Kaum ist es Ende März und zack – schon steht das zweite Saisonspiel auf dem Programm. Nach kurzfristiger Verlegung und auch eher eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten in den Wochen zuvor empfingen wir den TSV Zschopau. Die mangelnde Spiel- und Trainingspraxis war beiden Teams auch deutlich anzumerken – nach 12 Minuten stand es noch immer 3:1. Die Anzahl der Tore erhöhte sich dann bis zur Pause sukzessive ohne dass die Partie besonders viel Tempo aufnahm. Beide Teams hatten nur eine dürftig besetzte Bank, entsprechend galt es die Kräfte einzuteilen. Somit stand ein knappes 11:10 zur Pause auf der Anzeigetafel.
Nach dem Wechsel erwischten wir den etwas besseren Start und konnten einen ersten kleinen Vorsprung herauswerfen (19:14, 41'). Hier profitierten wir insbesondere von einer Deckungsumstellung und einem stark aufgelegten Torwart zwischen den Pfosten. In der Folge prägten wieder einige Fehlabspiele die Szenerie, mit mangelnder Kondition ging auch eine mangelnde Präzision einher. Die sehr faire Partie trudelte dann ihrem Ende entgegen, und mit einem weiteren 4:1-Lauf kurz vor Ende gelang es uns das Ergebnis noch etwas auszubauen. Am Ende stand ein 28:22-Sieg, der vielleicht 2,3 Tore zu hoch ausfiel. Trotz überschaubarer Qualität des Spiels überwog aber bei allen Beteiligten die Freude endlich wieder eine Runde Handball zu zocken. Statistik: Gebauer – Brunner (7), Hahn (1), Meischner (6/2), Müller (8), Neubert (2), Otto (2), Rößler (2)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 12. April 2022

Weitere Meldungen

Kurz vor Schluss den Sieg vergeigt

Rauf ins Gebirge, nach Breitenbrunn, ging es für unser Heimspiel gegen den VfB Blau-Gelb 21 ...

Wieder einmal selbst geschlagen

Den Schwung aus der Vorwoche wollten wir unbedingt ins Kellerduell in Rodewisch mitnehmen, um dort ...

BOCK AUF HANDBALL?

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Spielerinnen und Spielern aller Altersklassen.

 

Komm einfach zum Training vorbei oder schreib uns eine kurze Mail an

side

FÖRDERMITTELGEBER

Ein besonderes Danke gilt unseren Unterstützern und Sponsoren!

 

förderdung