BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Auswärtssieg bei Lok

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison ging es für uns zum ESV Lok Zwickau. Beide Ersatzbänke waren eher dünn besiedelt, sodass auch das Spieltempo eher gedrosselt war. Zwar versuchten wir immer wieder etwas Schwung in die Begegnung zu bringen, dies gelang an diesem Tag aber nur eher suboptimal. Viele Ungenauigkeiten im Angriffsspiel brachten uns immer wieder um gute Torgelegenheiten und auch in der Abwehr waren wir in Kopf und Beinen immer einen Schritt zu langsam. Zu unserem Glück lief es bei den Hausherren auch nicht besser, ein unansehnliches Handballspiel war die Folge. Unseren 2-Tore-Vorsprung hielten wir die meiste Zeit der ersten Hälfte konstant, konnten diesen dann kurz vor dem Wechsel aber noch etwas zum 13:18-Halbzeitstand ausbauen. Die ESV-Sieben setzte auch im zweiten Durchgang auf ihre Erfahrung statt auf hohes Tempo, wir konnten aber verhindern, dass der Vorsprung auf weniger als 3 Tore schrumpft. Immerhin konnten wir immer wieder Ballgewinne zu leichten Kontertoren nutzen, da im Positionsangriff vieles nur Stückwerk blieb. Erneut gegen Ende der Halbzeit gelang es uns ein paar mehr Tore heraus zu werfen; damit konnten wir die insgesamt eher zähe Partie am Ende mit 32:25 für uns entscheiden.
Statistik: Gebauer – Brunner (4), Hahn, Lehmann (9), Meischner (9/5), Müller (5), Neubert (1), Otto (2), Rößler (2)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 12. April 2022

Weitere Meldungen

Endlich - der erste Sieg für die HSG!
Durch den Spielausfall in der Vorwoche gab es für uns eine Woche länger Pause nach der doch eher ...
Bittere Klatsche
Zwar war die HSG-Premiere nicht mit 2 Punkten belohnt worden, gab aber doch Anlass zur Zuversicht. ...

BOCK AUF HANDBALL?

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Spielerinnen und Spielern aller Altersklassen.

 

Komm einfach zum Training vorbei oder schreib uns eine kurze Mail an

side

FÖRDERMITTELGEBER

Ein besonderes Danke gilt unseren Unterstützern und Sponsoren!

 

förderdung