Internetpräsenz des SV Tanne Thalheims Abt. Handball

Die Saison ist vorbei

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung unserer Fans, sowie allen Sponsoren, Beteiligten, Verwantwortlichen, Organisatoren und Helfern für ihr Engagement in der vergangenen Saison.

Erster Auswärtssieg der Saison

11. November 2018 | Von | Kategorie: Spielberichte Männer

Die Vorzeichen vor der Begegnung bei der HSG Striegis deuteten auf ein eher typisches Auswärtsspiel hin. In der WhatsApp-Gruppe tauchten vor dem Spiel nach und nach die krankheits- bzw. arbeitsbedingten Absagen auf und auf der Anreise gab es Verzögerungen, sodass auch das Aufwärmen eher kurz abgehandelt werden musste. Die Parole von Beginn an also "Viel Spaß!". Gegen die offensive Abwehr brachten wir diesen sofort auf die Platte: Ein schon länger nicht mehr gesehener Bewegungsdrang führte zu riesiegen Freiräumen, sodass wir immer wieder frei vor dem Heimtor auftauchten. 1:5 nach gut 10 Minuten daher auch unsere Führung. Grund dafür war ebenso das Quäntchen Glück in der Abwehr: Latte und Pfosten unseres Tores wurden ausgiebigen Belastungstests unterzogen, doch sämtliche Abpraller sprangen zu uns zurück. Mitte des Durchgans stellte die HSG auch ihre Deckung auf eine 6:0 um. Wir brauchten kurz, um uns darauf einzustellen, fanden jedoch weiterhin unsere Wurfgelegenheiten. Unser Torhüter erwischte ebenso einen starken Tag und entnervte die gegnerischen Werfer. Tore kassierten wir fast nur durch Konter – 8:11 am Ende der Pausenstand.
Nach dem Wechsel zwangen wir die HSG-Spieler weiterhin zu Würfen aus dem Rückraum, sodass unser Torhüter leichtes Spiel hatte. Vorn blieben wir variabel, aufgrund des guten Zwischenstandes hatte jeder Spaß auf der Platte und lief noch ein Stückchen mehr. Mit einem 7:0-Tore-Lauf konnten wir frühzeitig die Weichen auf Sieg stellen und mit dem 10:20 nach 45 Minuten kurzzeitig einen 10-Tore-Vorsprung heraus werfen. Die Hausherren probierten erneut eine Abwehrumstellung, doch wir ließen uns davon nicht aus dem Konzept bringen und fanden immer wieder den freien Mitspieler. In den Schlussminuten brannte nichts mehr an und wir brachten einen sicheren 18:25-Auswärtssieg mit in die Heimat. Es geht doch!
Statistik: Böttcher – Haehnel (6), Heinze (1), Lehmann (4), Meischner (5/2); A. Müller (2), Neubert (3), Otto, Rößler (4) – MV: Meischner

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.