Internetpräsenz des SV Tanne Thalheims Abt. Handball

Die Saison ist vorbei

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung unserer Fans, sowie allen Sponsoren, Beteiligten, Verwantwortlichen, Organisatoren und Helfern für ihr Engagement in der vergangenen Saison.

Deutlicher Sieg beim Tabellenschlusslicht

2. April 2017 | Von | Kategorie: Spielberichte Jugend

Unsere weibliche B-Jugend musste am vergangenen Sonntag beim bisher punktlosen Tabellenschlusslicht SV Niederfrohna antreten und konnte am Ende einen hochverdienten 25:08 Auswärtssieg bejubeln.

    DSC02859

Bereits in den Anfangsminuten wurde der ungleiche Tabellenstand auch spielerisch auf dem Parkett mehr als deutlich. Auch wenn wir anfangs noch ein paar Probleme mit der Chancenverwertung hatten, war schnell klar, dass der ohne Wechselspielerin angetretene Gastgeber auch nach den 50 Spielminuten weiterhin ohne Pluszähler bleiben würde. Niederfrohna fand keinen Weg durch unsere Abwehr und die wenigen Würfe, die dann tatsächlich in Richtung unseres Gehäuses flogen, wurden sichere Beute unserer Torhüterin. Nachdem wir in einer frühen Auszeit unser Visier im eigenen Angriff etwas nachjustiert hatten, gelang direkt im Anschluss endlich das erste Tor des Nachmittags (1:0, 5. Minute).

DSC02809

Nun lief es besser, die Ballgewinne in der Abwehr wurden im Angriff immer wieder in Zählbares umgemünzt. Ohne spielerisch wirklich glänzen zu müssen, wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut (7:1, 15. Minute). Niederfrohna konnte unsere Angriffsaktionen immer wieder nur auf unfaire Art und Weise stoppen. Nur der inkonsequenten Regelauslegung der Unparteiischen hatten es die Gastgeberinnen zu verdanken, nicht regelmäßig in Unterzahl agieren zu müssen. Wir ließen uns von der unnötigen Härte jedoch nicht beirren, konnten selbst in Unterzahl nach einer Zeitstrafe gegen die Bank weitere Treffer erzielen und den Vorsprung bis zur Halbzeitsirene auf 12:4 ausbauen.

DSC02886

Auch im zweiten Spielabschnitt änderte sich nichts an unserem klaren spielerischen Übergewicht. Doch trotz der deutlichen Leistungsunterschiede gelang uns längst nicht alles, ein Spiel für Handballästheten gab es in Niederfrohna erwartungsgemäß nicht zusehen. Dass die Spielerinnen des Schlusslichts in der Abwehr weiterhin wenig Interesse für den Ball zeigten und sich die Abwehraktionen immer wieder gegen die oft zu schnellen Thalheimerinnen richteten, machte das Spiel nicht attraktiver. Auch im Angriff fiel den Gastgeberinnen gegen unsere stabile Abwehr nichts ein, mit gerade einmal acht Gegentoren konnten wir den Gegner am Ende wie bereits im Hinspiel bei weniger als zehn Toren halten.

DSC02831

In unserem Angriff nutzten wir weiter die individuellen Vorteile und konnten so auch im zweiten Spielabschnitt noch manch schönen Treffer erzielen. Besonders motiviert durch eine weitere unfaire Aktion kurz vor Spielende gelang mit der Schlusssirene dann noch ein toller Rückraumtreffer zum 25:08 Entstand – eine tolle Reaktion auf die Spielweise des Gastgebers.

DSC02781

Am Ende stehen ein überaus verdienter Auswärtssieg und damit die Absicherung von Tabellenplatz 6 auf der Habenseite. Unterläuft der SG Nickelhütte Aue in den verbleibenden Saisonspielen noch ein Ausrutscher oder – und dies wäre die optimale Variante – uns gelingt gegen den Tabellenersten aus Zwönitz oder den Tabellenzweiten aus Glauchau eine kleine Überraschung, haben wir sogar den 5. Tabellenplatz noch in Reichweite. Es gilt nun das Selbstvertrauen aus dem guten Spiel mitzunehmen und kommenden Sonntag ab 12 Uhr in der heimischen Eurofoam-Arena der HC Glauchau/Meerane alles abzuverlangen.

DSC02762

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.