Internetpräsenz des SV Tanne Thalheims Abt. Handball

Die Saison ist vorbei

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung unserer Fans, sowie allen Sponsoren, Beteiligten, Verwantwortlichen, Organisatoren und Helfern für ihr Engagement in der vergangenen Saison.

Derbysiege sind besonders schön

11. Oktober 2020 | Von | Kategorie: Spielberichte Frauen

Am Sonntag bekamen es die Tanne-Damen im Zwönitztalderby mit der zweiten Vertretung des Zwönitzer HSV zu tun. Nach der knappen Niederlage in der Vorwoche in Penig starteten die Thalheimerinnen mit viel Schwung in die Partie. Durch eine konzentrierten Abwehrleistung gelangen anfangs einige Ballgewinne – beim 4:0 nach sieben Minuten konnte unser Geburtstagskind auf Rechtsaußen einen davon zur schnellen 4-Tore-Führung nutzen. Zwönitz kam durch einen verwandelten Strafwurf zum ersten Torerfolg, doch die Tanne-Damen ließen sich davon nicht aus dem Konzept bringen und nach zwei weiteren Treffern aus dem Rückraum wurden die Gäste zur ersten Auszeit gezwungen (6:1, 12'). In der Folge verlief das Spiel ausgeglichener und immer wieder konnten sich auch die Torhüterinnen auf beiden Seiten auszeichnen. Bis zur Halbzeit blieb es bei einer 4-Tore-Führung für die Thalheimerinnen (12:8), die bei einer besseren Chancenverwertung durchaus noch höher hätte ausfallen können.

Zu Beginn von Halbzeit 2 wurde das Spiel noch tempo- und torreicher, blieb aber bis zur 39. Minute recht ausgeglichen (16:13). Den Tanne-Damen gelang nun jedoch ein kleiner Zwischenspurt. In der Abwehr oder durch Torhüterparaden wurden die Bälle erobert und im Angriff schafften die „Aushilfs-Kreisläuferinnen“, die sich sonst eigentlich eher auf anderen Positionen wohl fühlen, Räume für ihre Mitspielerinnen, die diese konsequent nutzten und den Vorsprung somit weiter ausbauen konnten. Im Angriff ging von allen Positionen Torgefahr aus und immer wieder wurden durch schöne Kombinationen Tore herausgespielt. Nach 52 Minuten betrug der Vorsprung erstmals 10 Tore (26:16). In den letzten Minuten gelang den Zwönitzerinnen lediglich noch ein wenig Ergebniskosmetik – der hochverdiente 28:21 Sieg geriet für die Drei-Tannen-Städterinnen am heutigen Tage nicht mehr in Gefahr.

Aus Reihen der Spielerinnen wurde das Spiel am Ende treffend zusammengefasst – „Derbysiege sind besonders schön“. Neben dem klaren Resultat ist vor allem die tolle Mannschaftsleistung hervorzuheben, aufgrund der das Ergebnis zustande kam.

Weiter geht es für die Thalheimerinnen bereits kommenden Sonntag, wenn 14 Uhr die Mannschaft von Rotation Weißenborn in Burkhardtsdorf zu Gast sein wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.