Internetpräsenz des SV Tanne Thalheims Abt. Handball

Die Saison ist vorbei

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung unserer Fans, sowie allen Sponsoren, Beteiligten, Verwantwortlichen, Organisatoren und Helfern für ihr Engagement in der vergangenen Saison.

Auch im letzten Saisonspiel keine Punkte geholt

23. April 2018 | Von | Kategorie: Spielberichte Männer

Nach einer mehr als durchwachsenen Saison stand zum Saisonabschluss das Heimspiel gegen die SG Striegistal 1899 auf dem Programm; Ziel war unbedingt mit einem versöhnlichen Ergebnis in die Sommerpause zu gehen.
Von Beginn an fanden wir gut in die Begegnung und immer wieder Wege zum gegnerischen Tor. Defensiv setzten wir die Trainervorgabe gut um und gingen entsprechend robust zu Werke. Wir lagen stets in Front und warfen uns so bis zur 22. Minute eine 8:5-Führung heraus. Es gelang uns jedoch nicht den Schwung in die Pause zu retten, die Gäste legten einen Zwischenspurt hin und sorgten so für einen ausgeglichenen Halbzeitstand, 9:9. Nach dem Wechsel blieb es weiter ein enges, von beiden Seiten engagiert geführtes Spiel. Doch auch heute sollte unsere leider schon fast gewohnte Schwächephase kommen, zwischen 38. und 50. Minute lief absolut gar nix zusammen. Schwache, zaghafte Abschlüsse und leichte Ballverluste führten zu noch leichteren Gegentoren. Einen 0:7-Lauf später lagen wir zehn Minuten vor dem Ende schier aussichtslos 13:20 zurück. Doch die intakte Moral der Mannschaft zeigte sich einmal mehr, wir fingen uns wieder; gingen in der Abwehr aggressiv zu Werke und verzeichneten so unsererseits die Ballgewinne. Vorn fanden wir nun wieder zu mehr Bewegung, rissen somit Lücken in die Abwehr. Entweder auf diesem Wege oder mit dem ein oder anderen verdeckten Wurf arbeiteten wir uns sukzessive zurück ins Spiel. 30 Sekunden vor Schluss gelang uns mit viel Einsatz der Ausgleich, 23:23. Doch auch die Gäste erhielten noch einen Angriff und holten mit der Schlusssirene einen Strafwurf heraus. Dieser fand den Weg ins Tor und beim 23:24 waren wir wie so oft in dieser Saison zweiter Sieger. Auf die intakte Moral und den Einsatzwillen lässt sich durchaus auch für die neue Saison aufbauen; abgestellt werden müssen lediglich die zehnminüten Schlafphasen in jeder Begegnung.
Statistik: Gebauer, Uhlig – Böttcher, Hahn, Heinze, Meischner (8/1), A. Müller (8), Neubert (1), Otto, Rößler (6), Toth – MV: S. Müller

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.